Hi-Fun

Service

Hi-Fun Store Hi-Fun Store Hi-Fun Store Hi-Fun Store Hi-Fun Store Hi-Fun Store Hi-Fun Store

hi-Freedom



Kabellose Musik per Wireless für jeden! Möglich wird das mit
hi-Freedom des italienischen Herstellers hi-Fun. Der Clou: es erfolgt eine Soundübertragung,
drahtlos, mit integriertem Akku. Dafür sorgt ein Bluetooth Adapter, der sich
mit Stereoanlagen, Autoradio, Phones oder Pads verbindet. hi-Freedom kann in
ein paar Worten perfekt beschrieben werden: klein, einfach, wunderschön und
funktional! Denn das Gadget erlaubt es Musikfreunden, jedmögliche stereo
Station in eine drahtlose Musikquelle zu verwandeln. Mit der weit verbreiteten
und ausgereiften Bluetooth Technologie wird zum Beispiel der MP3 Player
angesteuert und ausgelesen.

Jedes Gerät mit einem universellen 3,5 Millimeter
Klinkenanschluss oder 30-pin Apple dock connector lassen sich dafür einsetzen.
Das Beste kommt aber noch:
hi-Freedom gewährt echte Freiheit, wie der Titel
schon sagt. Denn es lässt sich direkt vom Dock aus oder mittels des beigefügten
Gerüstes aufladen. Die Funktionalität von hi-Freedom kommt besonders dann zur
Geltung, wenn man sein Autoradio mittels eines handelsüblichen 3,5 Millimeter
Steckers verbindet. Dann kann man ganz entspannt der Musik lauschen und ein
hands-free Telefon nutzen. Dafür sorgt nämlich das eingebaute Mikrofon.

Zu den Spezifikationen: Der Akku weist eine standby Zeit bis
zu zehn Tagen auf, gesprochen werden darf sogar bis zu 12 Stunden. Aufgeladen
wird das Gerät innerhalb eines Zeitraumes von nur 30 Minuten. Die Reichweite
beträgt zehn Meter: draußen, außerhalb von Gebäuden, sogar satte 30 Meter. Mit
nur 60 Gramm ist
hi-Freedom ein echtes Leichtgewicht und fällt nirgends zur
Last. Es hat die Maße 7 mal 4,5 mal 3 Zentimeter und ein eingebautes Mikro. Wie
alle Produkte aus dem Hause hi-Fun kommt auch der Bluetooth Adapter für
Stereoanlagen, Autoradio, Phones oder Pads immer gut als Geschenk an. Jeder
Beschenkte wird es zu schätzen wissen: im Auto einfach drahtlos die eigene
Musik anklemmen und los kann es gehen. Wer möchte darf sogar noch freihändig
telefonieren und ist damit auch während dichten Verkehrs problemlos erreichbar.